Die Tools

Die Tools können auf der Startseite von Digital Doctor House je nach Bedarf angeklickt werden. Sie befinden sich im passwortgeschützten Bereich der Plattform und sind erst nach der Verifizierung als Medizinalperson (Arzt/Ärztin bzw. Apotheker/Apothekerin) zugänglich.

Mobile App: In Kürze ist Digital Doctor House auch per Mobile App verfügbar, im Apple Store und bei Google Play.

Suchmaschine

Die Suchmaschine ist mit künstlicher Intelligenz ausgestattet. Sie greift auf tausende von Quellen zu, welche durch ein ärztliches Fachboard überprüft werden. Die Quellen werden, unter anderem, nach wissenschaftlichen, medizinischen oder gesetzlichen Kriterien beurteilt.

Jeder Anwender und jede Anwenderin der Suchmaschine, kann individuell gewünschte Quellen hinzufügen oder sperren.

Die Suchmaschine verfügt, neben der Informationssuche im Web, über eine spezielle Funktion für die Suche von medizinischen Produkten und Arzneimitteln.

Chatroom

 

Der ausschliesslich für Ärzte/Innen und Apotheker/Innen geschaffene Chatroom ermöglicht den fachlichen Austausch unter Kolleginnen und Kollegen. Es können eigene Chatgruppen erstellt und die gewünschten Gesprächspartner eingeladen werden.

Diese Funktion eignet sich auch für bereits bestehende Gemeinschaften, wie z.B. Qualitätszirkel, Gruppenpraxen, Klinikketten oder weitere Interessensgruppen.

Zusätzlich zu medizinischen Fachbereichen und Chatgruppen kann man auch nach individuellen Kolleginnen / Kollegen suchen bzw. solche zu Digital Doctor House einladen. Oder man kann wählen, ob man sich im nationalen Bereich austauschen möchte oder im globalen.

Messenger


Der Messenger-Dienst verbindet die Anwender von Digital Doctor House direkt mit der medizinischen Abteilung einer Pharma- oder Medizintechnikfirma. Der „Message“-Knopf befindet sich bei allen Informationen, welche von Herstellerfirmen auf der Plattform zur Verfügung gestellt wurden.

Mit dem Messenger können beliebige Fragen zu Arzneimitteln und zu Medizinprodukten gestellt oder jegliche andere Auskünfte zu Produkten erhalten werden. Dazu benötigt man keine E-Mailadresse oder Telefonnummer und man braucht auch niemanden zu kennen. Der Messenger führt direkt zu einer medizinischen Fachperson bei der Herstellerfirma.

Scroll to Top